Rassekatzen Ausstellung in Nürnberg

Unser erster großer Auftritt fand letztes Wochenende auf der Rassekatzen-Ausstellung in Nürnberg statt. Die Fahrt nach Nürnberg dauerte ca. 2 Stunden. Wir haben natürlich alles verschlafen, im Hotel am Abend angekommen schnupperten wir erst einmal jedes Möbelstück an. So viele neue Gerüche, das war schon etwas aufregend für uns.

Meowmy gab uns dann ein leckeres Essen und stellte das Klo auf (natürlich mit Sichtschutz für mehr Privatsphäre). Die Nacht schliefen wir ganz gut durch und am Morgen ging es dann um 7:00 Uhr schon los. 

Aufstehen – Frühstücken – Anfahrt zur Messe

Angekommen auf dem Messegelände durften wir bis zur Halle der Katzenausstellung fahren und dort das Auto für eine Stunde zum ausladen parken. Unsere Mama lies uns dann erst einmal noch im Auto sitzen und baute alle für uns auf! 

Was man für die Ausstellung  alles benötigt:

Sturdi Habitat (die Ausstellungsbox)

Flauschiger Teppich (zum auslegen der Box)

Spielzeug

Katzenklo (mit Deckel für mehr Privatsphäre)

Futterschalen mit Futter

Hängematte

Visitenkarten

Bilderrahmen mit tollen Fotos usw.

Um 10 Uhr ging die Messe dann  los, wir wurden ordentlich gebürstet und gekämmt, sodass die Richter sehen, dass wir gepflegte kleine Kätzchen sind. Wir bekamen dann beide eine Nummer mit der wir dann aufgerufen wurden sobald es zum Richter ging. 

Jeder Richter besitzt andere Qualifikationen, einige sind nur auf bestimmte Katzenrassen spezialisiert und wieder andere auf alle Rassen. Sogar aus verschiedenen Ländern kamen die Richter z. B. Niederlande, Frankreich, Belgien und Deutschland.

Die Bewertung:

Pro Tag können 2 Bewertungen von den Richtern anerkannt werden, insgesamt waren wir Samstag und Sonntag auf der Messe, sodass wir 4 Bewertungen pro Katze mitgenommen haben.

Pro Bewertung kann eine Katze 1 Punkt auf ihr Aussehen, körperlich Beschaffenheit & Gesundheit erhalten. Wenn man 3 Punkte gesammelt hat, darf man den Titel Champion bzw. Premior tragen.

Schon nach der dritten Bewertung hatten wir unsere 3 Punkte, auf die wir für unsere erste Ausstellung sehr stolz sind!!

Nach zwei aufregenden Tagen ging es für uns und unsere Meowmy wieder zurück nach Thüringen. Wir konnten tolle neue Kontakte knüpfen und erhielten sogar einen Pokal für „best variety“. Wir möchten uns noch einmal bei unseren Nachbarn am Stand bedanken, dass sie uns alles erklärt hatten, wenn wir fragen hatten oder ihre Hilfe brauchten!

Die Ausstellung wurde vom Felidae e. V. ausgerichtet, welchem wir auch angehörig sind.